022 42 | 88 95-0 info@zissendorf.de
Hi meine Lieben,

nun ist der Zeitpunkt da das Ich mich nach fast 12 Wochen Therapie bei Euch verabschiede.
Ich danke Euch sehr das ich Euch alle hier kennenlernen durfte mit all´ Euren verschiedenen Facetten!

Danke dass ich hier Euch allen auch meine Facetten zeigen durfte. Die Zeit hier bleibt mir sehr in positiver Erinnerung auch wenn sie ab und an sehr anstrengend und unüberwindbar schien, hier durfte ich ängstlich, weinerlich, wütend und schreiend sein, aber auch glücklich, lachend, mutig und vor allem auch wieder selbstbewusst sein, wobei Ihr dazu alle ein Stück dazu beigetragen habt!

Dadurch habe ich mich selbst wiedergefunden, hier habe ich hart an mir und meinem Inneren sowie meiner Sucht gearbeitet! Ich habe mich hier äußerlich sowie innerlich sehr zum positivem verändert! Auch bedanke ich mich sehr bei dem tollen Klinikteam, aber vor allem bei meinen Therapeutinnen und Ärzten sie mich in meinen schlimmsten Monaten kennenlernen und erleben durften. Diese haben mit mir hart gearbeitet so dass ich jetzt am Ende der Therapie mit mir und dem Erlebten größtenteils im Reinen bin und stabil genug für die Realität nun wieder Mutter und Ehefrau sein zu dürfen, ein gesundes Leben führen zu können und noch stabiler von meiner Psyche zu werden!
Sie haben mit mir zusammen einen Weg geebnet den ich jetzt endlich gehen darf und auch kann!
Ich kann mich nicht genug bei allen bedanken, aber ein „Danke“ sagt nun mehr als 1000 Worte!
Also glaubt an Euch, gebt niemals auf, hört nie auf in Eurem Leben zu kämpfen, dafür ist es einfach zu kostbar!
Was soll ich jetzt noch sagen außer noch ein paar aufbauende Worte an Euch die noch ein Stück Ihres Weges ebnen müssen.

„Wenn Ihr auf Euer Leben zurückschaut, seht Ihr Schmerz und viele Probleme…
Aber wenn ich Euch anschaue, dann sehe ich viele starke Menschen die das Leben trotzdem meistern“

In größter Dankbarkeit